H3 – Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

Datum: 25. Juni 2019 
Alarmzeit: 12:30 Uhr 
Alarmierungsart: FME, SMS 
Dauer: 51 Minuten 
Art: Hilfeleistung 3 
Einsatzort: B42, Leutesdorf 
Mannschaftsstärke: Vollalarm 
Fahrzeuge: LF 8/6, TLF 20/40 
Weitere Kräfte: FF Bad Hönningen, FF Leutesdorf, FF Neuwied, FF Neuwied-Feldkirchen, FF Neuwied-Irlich 


Einsatzbericht:

25.06.2019 – 14:25

Polizeidirektion Neuwied/Rhein
POL-PDNR: Frontalzusammenstoß auf der B42 zwischen Feldkirchen und Leutesdorf.

Neuwied (ots)

Zwei Personen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmittag schwer verletzt. Eine 62-jährige Fahrzeugführerin befuhr gegen 12:30 Uhr die B42 aus Richtung Leutesdorf in Richtung Neuwied. Zwischen Leutesdorf und Neuwied-Feldkirchen kam sie aus bislang unklaren Gründen auf die Gegenspur und stieß dort frontal mit dem entgegenkommenden PKW eines 30-jährigen zusammen. Beide Unfallbeteiligten wurden nach notärztlicher Versorgung in umliegenden Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge musste mit Totalschaden abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 15000 Euro geschätzt. Die B42 war in diesem Bereich für über eine Stunde zwecks Versorgung der Verletzten, Unfallaufnahme und Räumung voll gesperrt. Neben dem Rettungsdienst, der Polizei und Feuerwehr war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.