H2.03 – Verkehrsunfall

Datum: 1. April 2022 um 6:51
Alarmierungsart: FME, SMS
Einsatzart: Hilfeleistung 2
Einsatzort: B42 Richtung Bad Hönningen
Mannschaftsstärke: Vollalarm
Fahrzeuge: LF 8/6, TLF 20/40, MZF-1
Weitere Kräfte: FF Bad Hönningen


Einsatzbericht:

Rheinbrohl. Gegen 06.50 Uhr (Freitag 01.04.2022) wurden die Feuerwehren der VG Bad Hönningen, der Rettungsdienst sowie die Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 42 in Höhe der Ortslage Rheinbrohl alarmiert.

Am Unfall beteiligt waren zwei PKW. In einem PKW war eine Person eingeschlossen. Im weiteren PKW
war eine Person eingeklemmt.

Durch die Feuerwehren wurden beide Personen mit schwersten Verletzungen aus ihrem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Die Rettung der
eingeklemmten Person gestaltete sich aufwendiger und musste aufgrund des Verletzungsmusters unter besonderer Eile vorgenommen werden. Leider verstarb die Person trotz der durchgeführten Rettungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle.

Im Einsatz waren 15 Kräfte der Feuerwehreinheiten Rheinbrohl und Bad Hönningen unter Leitung des kommissarischen Wehrleiters Michael Scharrenbach, die Feuerwehreinsatzzentrale in Linz, der Rettungsdienst sowie die Polizei.

Pressemitteilung

Feuerwehr VG Bad Hönningen