B2.08 – Küchenbrand

Datum: 5. März 2021 um 8:13
Alarmierungsart: FME, SMS
Dauer: 1 Stunde 17 Minuten
Einsatzart: Feuer 2
Einsatzort: Lampemthal, Rheinbrohl
Mannschaftsstärke: Vollalarm
Fahrzeuge: LF 8/6, TLF 20/40
Weitere Kräfte: FF Bad Hönningen


Einsatzbericht:

Zimmerbrand in Rheinbrohl konnte schnell gelöscht werden

Rheinbrohl. Am Freitagmorgen (05.03.2021) um 08:13 Uhr wurden die Löschzüge Rheinbrohl und Bad Hönningen zu einem Zimmerbrand in der Ortslage Rheinbrohl alarmiert.

Auf der Anfahrt konnte auf der Rückseite im Bereich des Dachgeschosses eines Mehrfamilienhauses eine Rauchentwicklung festgestellt werden. Alle Personen hatten glücklicherweise vor Ankunft der Feuerwehr das Gebäude verlassen.

Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Brandbekämpfung in die betroffene Wohnung vor. Hier konnte mittels eines Kleinlöschgerätes der Brand im Bereich der Küche schnell gelöscht werden. Ein weiterer Atemschutztrupp stand mit einem C-Rohr in Bereitstellung musste jedoch nicht eingreifen.

Nach dem „Feuer aus“ gemeldet worden war, wurde die Wohnung sowie der Spitzboden mit der Wärmebildkamera kontrolliert, hier konnte eine starke Verrauchung festgestellt werden. Mit einem Lüfter wurden die Wohnung sowie der Spitzboden rauchfrei gemacht. Nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz für die Einheiten Rheinbrohl und Bad Hönningen, die mit 30 Einsatzkräften vor Ort waren, beendet werden.

PM Feuerwehr VG Bad Hönningen