B2.08 – Kellerbrand Leutesdorf

Datum: 10. Januar 2021 um 14:23
Alarmierungsart: FME, SMS
Dauer: 2 Stunden 52 Minuten
Einsatzart: Feuer 2
Einsatzort: Auf dem Gehren, Leutesdorf
Mannschaftsstärke: Teilalarm
Fahrzeuge: LF 8/6, TLF 20/40, MTF
Weitere Kräfte: FF Bad Hönningen, FF Leutesdorf, IUK VG Bad Hönningen


Einsatzbericht:

Kellerbrand in Leutesdorf am 10.01.2021

Leutesdorf. Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Hönningen wurden am Sonntagnachmittag (10.01.2021) durch die Leitstelle Montabaur  gegen 14.30 Uhr zu einem Kellerbrand nach Leutesdorf alarmiert.

„Bei unserem Eintreffen drang dichter Rauch aus dem Gebäude“, beschreibt Einsatzleiter René Adams die Situation für die ersten Einsatzkräfte.

Eine Person wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Das Feuer konnte auf den Keller begrenzt werden, der Rauch breitete sich aber im gesamten Gebäude aus.

„Insgesamt vier Trupps, also acht Einsatzkräfte, wurden unter Atemschutz im Gebäude eingesetzt. Die ersten Kräfte mussten wegen der starken Verrauchung unter sogenannter Nullsicht im Keller arbeiten.“, ergänzt Adams.

Im Einsatz waren 37 Kräfte aus den Feuerwehr-Einheiten Leutesdorf, Rheinbrohl und Bad Hönningen, der Rettungsdienst und die Polizei. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Einsatzkräfte sind in Leutesdorf im Einsatz. (Foto: FW VG Bad Hönningen)