S1.05 – Personensuche

Datum: 9. Februar 2021 
Alarmzeit: 23:54 Uhr 
Alarmierungsart: FME, SMS 
Art: Sondereinsatz 1 
Einsatzort: Rheinwaldheim, Arienheller 
Mannschaftsstärke: Vollalarm 
Fahrzeuge: LF 8/6, MTF, TLF 20/40 
Weitere Kräfte: FF Bad Hönningen, IUK VG Bad Hönningen 


Einsatzbericht:

Kurz vor Mitternacht wurde der Löschzug Rheinbrohl zu einer Personensuche alarmiert.

Zusammen mit Einsatzkräften der Polizei, wurde die Person nach ca. 1h stark Unterkühlt gefunden und dem Rettungsdienst übergeben.

Die zur Unterstützung alarmierte Einheit Bad Hönningen musste nicht eingesetzt werden.

 

Pressemeldung: Polizeidirektion Neuwied/Rhein (10.02.2021)

POL-PDNR: Vermisstensuche endet glücklich

Arienheller (ots)

Am Dienstagabend, gegen 22:55 Uhr, meldete eine diensthabende Pflegerin eines Wohnheimes in Arienheller der Linzer Polizeiinspektion einen 86-jährigen Bewohner abgängig, offenbar hatte der Mann das Gebäude über eine Nottür in Richtung Waldgebiet verlassen. Nach ersten Informationen sei der Mann lediglich mit Schlafanzug und Pantoffeln bekleidet. Sofort leiteten die Beamten eine großangelegte Suchaktion unter Beteiligung eines Polizeihubschraubers, der Feuerwehr Rheinbrohl und Bad Hönningen, der Rettungshundestaffel der Feuerwehr, Diensthunde des Polizeipräsidiums Koblenz, DRK-Rettungsdienst, sowie Polizeikräfte der Inspektionen Linz und Neuwied ein. Kurz vor 01:00 Uhr konnte der Mann durch eine Polizeistreife an der K 1 in Arienheller wohlbehalten angetroffen werden. Der Mann wurde dem Rettungsdienst übergeben, und in ein Krankenhaus verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz/Rhein

Telefon: 02644-943-0
www.polizei.rlp.de/pi.linz